Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Romanistik

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Romanistik | Forschung | Projekte | Projekt Fachdidaktik: Digitale Medienkompetenz im Fremdsprachenunterricht

Projekt Fachdidaktik: Digitale Medienkompetenz im Fremdsprachenunterricht

Katharina Wieland (2018-2022)

Projektverantwortliche: Katharina Wieland, Mario Schimanski

Projektseite: https://pse.hu-berlin.de/de/institut/querschnittsthemen/pse-jahresthemen/20_21-medienbildung/HUMeL/2020/medienkompetenz.

In dem Seminarkonzept, welches regelmäßig seit 2018 im Wintersemester am Institut für Romanistik durchgeführt wird, geht es darum, den zukünftigen Lehrkräften Methoden für den sicheren Umgang mit neuen Medien an die Hand zu geben und sie gleichzeitig in ihrer kritisch-reflexiven Medienkompetenz zu schulen. Dabei steht immer die Frage im Mittelpunkt, wie eine gelungene Schulung der digitalen Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler im Sinne einer echten Medienerziehung auch in den fremdsprachlichen Fächern folgen kann. Die Studierenden arbeiten in Form eines blended-learning Seminars in meist kooperativen Arbeitsformen an verschiedenen praxisorientierten Aufgabenstellungen zur digitalen Informationsbeschaffung, zur methodisch-technischen Umsetzung von Lern- und Erklärvideos sowie zur reflektierten Einbeziehung der digitalen Tafel in eine kompetenzorientierte Unterrichtseinheit in der Fremdsprache.
Das Seminarprojekt wird im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit evaluiert, die Ergebnisse werden 2022 publiziert.