Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Romanistik

Prof. Dr. Hartwig Kalverkämper

 

Hochschullehrer
 

  • Promotion 1976 an der Universität Bielefeld,
  • Habilitation 1985 an der Universität Freiburg im Br.,
  • Vertretungen von Professuren an verschiedenen deutschen Universitäten,
  • Gastprofessuren in Skandinavien, Österreich und China,
  • Professur 1988 für Deutsch als Fremdsprache an der FernUniversität Hagen,
  • seit 1993 an der HU.
Prof. Dr. Hartwig Kalverkämper



Schwerpunkte in Forschung und Lehre
 

  • "Romanische Philologie" (Linguistik: Französisch, Spanisch)
  • "Angewandte Linguistik" (mit dem Studiengang Interkulturelle Fachkommunikation und den Schwerpunktkomponenenten ‚Semiotik', ‚Kulturwissenschaft', ‚Rhetorik' und ‚Fachkommunikation')
  • "Translationswissenschaft" (Theorie und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens)
  • Ehrendoktorwürde (Dr. h.c.) 1998 der Universität Vaasa (Finnland) für "Herausragende wissenschaftliche Leistungen auf den Gebieten der Textlinguistik, Fachsprachenforschung, der modernen Kommunikation und Rhetorik"
  • Mitarbeit als Heisenberg-Stipendiat im Freiburger Sonderforschungsbereich 321 Übergänge und Spannungsfelder zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit

 

 

Ausführliche Darstellung des Forschungs- und Lehrprofils