Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Romanistik

Studienbewerber: Bachelorstudiengang Italienisch

 

Sprachliche Voraussetzungen

Für die Aufnahme des Studiums im Fach Italienisch als Kernfach oder Zweitfach muss die italienische Sprache auf dem Sprachniveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) beherrscht werden. Erforderlich ist der erfolgreiche Abschluss eines bis zum Abitur belegten Grund- oder Leistungskurses im Fach Italienisch als weitergeführte 1. bzw. 2. Fremdsprache oder als neu aufgenommene 3. Fremdsprache.

Alternativ kann das geforderte Sprachniveau durch ein äquivalentes Zeugnis nachgewiesen werden. Andere Äquivalenzen:

  1. Italienisches Abiturzeugnis
  2. Zweisprachigkeitsprüfung / Esame di Bilinguismo von der Provinz Bozen
  3. CILS (Certificazione di Italiano come Lingua Straniera) von der Università per Stranieri di Siena: Livello UNO-B1.
  4. Bei Livello A1 oder A2 muss der semesterbegleitende Teil des Propädeutikums besucht werden (Beginn siehe Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis).
  5. CELI (Certificato di Conoscenza della lingua italiana) von der Università per Stranieri di Perugina: CELI 2/B1
  6. Bei CELI 1/A2 muss der semesterbegleitende Teil des Propädeutikums besucht werden (Beginn siehe Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis).
  7. IT (Certificato di Italiano come Lingua Straniera) von der Università degli Studi di Roma Tre: Livello B1.

Bei A2 muss der semesterbegleitende Teil des Propädeutikums besucht werden (Beginn siehe Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis).

In Zweifelsfällen entscheidet der Prüfungsausschuss Fremdsprachliche Philologien.
Bei Fragen wenden sie sich bitte an das Lektorat (rosalia.cizio@romanistik.hu-berlin.de).


Propädeutikum

Sind keine oder nur geringe Kenntnisse der italienischen Sprache vorhanden, wird dem Studium ein Propädeutikum vorangestellt, das nicht auf die Regelstudienzeit angerechnet wird. Das Propädeutikum wird am Institut für Romanistik durchgeführt und gliedert sich in zwei Phasen:

  1. eine studienbegleitende Phase (während des Wintersemesters)
  2. eine zweiwöchige Intensivphase im Anschluss an das Semester

Während der studienbegleitenden Phase dürfen Sie schon die Basismodule Sprach- und Literaturwissenschaft (Module 2 und 3) des Bachelor-Faches Italienisch besuchen.

Weitere Informationen zum Propädeutikum.

Nachdem Sie Ihren Zulassungsbescheid erhalten und sich für das Studienfach Italienisch eingeschrieben haben, füllen Sie bitte das dem Zulassungsbescheid beiliegende Formular zu Ihren Sprachkenntnissen aus. So werden Sie in die für Sie zutreffenden Sprachkurse eingestuft: Phase 1 oder 2 des Propädeutikums oder eben direkt in das Modul 1.


Profil des Studiengangs

http://studium.hu-berlin.de/beratung/sgb/ital


Bewerbung und Einschreibfristen

http://studium.hu-berlin.de/bewerbung