Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Romanistik

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Romanistik | Forschung | Projekte | Projekt Literaturwissenschaft: IVAC Berlin - Bielefeld - Guadalajara - La Plata

Projekt Literaturwissenschaft: IVAC Berlin - Bielefeld - Guadalajara - La Plata

Jörg Dünne in Zusammenarbeit mit Monika Raič (2021-2022)
Projektbeteiligte neben der HU Berlin
  • Universität Bielefeld
  • Universidad de Guadalajara
  • Universidad Nacional de La Plata

 

Drittmittelgeber
  • DAAD

 

Projektbeschreibung

Unter Federführung der HU-Romanistik initiiert das DAAD-geförderte Kooperationsprogramm eine dauerhafte digitale Lehrkooperation für forschungsinteressierte Masterstudierende und Promovierende im Bereich der kulturwissenschaftlich orientierten Lateinamerika-Studien zwischen der HU Berlin, der Universität Bielefeld, der Universidad de Guadalajara in Mexiko und der Universidad Nacional de La Plata in Argentinien. Die thematische Ausrichtung der Kooperation liegt im Bereich der Raumforschung mit besonderem Fokus auf die global beobachtbare, aber lokal unterschiedliche Züge annehmende Transformation von Landschaften und Landschaftskonzepten im Zeitalter des sog. ‚Anthropozän‘.

Kern des Programms ist ein digitales Projektseminar für Masterstudierende und Promovierende der beteiligten Institutionen zum Thema "Paisajes del Antropoceno"/"Anthropocene Landscapes", das als Pilotseminar im Sommersemester 2022 erstmals angeboten wird, und bei dem innovative Formate der digitalen Lehrkooperation entwickelt und erprobt werden sollen.

 

Weitere Informationen