Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Romanistik

Dr. Marianna Spano

Name
Dr. Marianna Spano
Status
wiss. Mitarb.
E-Mail

Einrichtung
Humboldt-Universität → Präsidium → Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät → Institut für Romanistik → Romanische Sprachen (Italienisch und eine weitere romanische Sprache)
Sitz
Dorotheenstraße 65 , Raum 4.41
Telefon
(030) 2093-73547
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin


Sprechzeiten:

Nach den Lehrveranstaltungen

Präsenz, Zoom- bzw. Telefonsprechstunde nach Absprache per Mail (Betreff: Sprechstunde)

 


Vita:

2001-05 B.A. Univ. Cattolica Sacro Cuore di Milano in Lettere Classiche

2005–06 ERASMUS Stipendium: Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Greifswald, Institut für Altertumswissenschaft

2005-06 M.A. Univ. Cattolica Sacro Cuore di Milano in Filologia, Letterature e Civilizzazione del mondo antico

2007-09 Lehramtsstudium Univ. Cattolica Sacro Cuore di Milano (Fächer: Altgriechisch, Latein, Italienisch, Geschichte und Geographie)

2007-09 Diplom für Archivistik, Paläographie und Diplomatik am Staatsarchiv Mailand.  

2010-17 Wiss. Mitarbeiterin BBAW: Monumenta Germaniae Historica & Regesta Imperii (Drittmittelprojekt Diptychon; Constitutiones)

2012-17 Lehrbeauftragte IIC Berlin

2015 Promotion Griechisch HU Berlin

2018 M.A. Ausbildungsinstitut ICOTEA: "Insegnare italiano a stranieri L2"

seit 2017 Wissenschaftliche Koordinatorin des Italienprojektes der Regesta Imperii (AdW Mainz, BBAW, HU Berlin)

seit 2019 Wiss. Mitarbeiterin HU Berlin

2023 Fortbildung Deutsch Lehren Lernen (DLL) Standard, Goethe Institut, Berlin. 

 

Projekte:

Wissenschaftliche Koordinatorin des Italienprojektes der Regesta Imperii (AdW Mainz, BBAW): http://www.regesta-imperii.de/unternehmen/italienprojekt.html

Habilitationsprojekt, Arbeitstitel: „In der Werkstatt des volgarizzatore: Methoden und Techniken der Vulgärübertragung statutarischer Texte im Gebiet von Friaul und Venetien“.

 

Forschungsschwerpunkte:

Geschichte des Italienischen (besonders XV-XVI Jh.); italienische Dialektologie; Pragmatik; Altgriechische Sprachwissenschaft; Italienische Archivlandschaft; Edition dokumentarischer Quellen. 

 

Publikationen:

"Die Dispositionsformel und ihr Ausdruck am Beispiel von Vulgärübertragungen von Statuten, eine Formel mit strukturierender Funktion zwischen (Diskurs)Tradition und Erneuerung" (In Vorbereitung)

“Carlo IV e i Regesta Imperii, la tradizione continua”, in: Daniela Rando & Eva Schlotheuber (Hrsg.), Carlo IV nell’Italia del Trecento. Il ‘savio signore’ e la riformulazione del potere imperiale, «Nuovi Studi Storici dell'ISIME», Roma 2022, SS. 29-41.

J.F. Böhmer, Regesta Imperii, Works in progress, Regesten Kaiser Friedrichs III.(1440–1493) nach Archiven und Bibliotheken geordnet herausgegeben von Paul-Joachim Heinig, Johannes Helmrath und Christian Lackner, Kurzregesten, Die Urkunden und Briefe aus den Archiven und Bibliotheken der italienischen Region Lombardei, bearbeitet von Jörg Feuchter und Marianna Spano, elektronische pdf-Ressource, Mainz 2022.

L’Italienprojekt dei Regesta Imperii nel bicentenario dei Monumenta Germaniae Historica, in «Studi di storia medievale e di diplomatica» n.s. III (2019), SS. 387-401.

Verben zum Ausdruck einer allgemeinen Fortbewegung im Altgriechischen: Eine integrative Analyse von räumlicher und zeitlicher Dimension. 2017. Dissertation, SS. 405. Online Publikation: http://edoc.hu-berlin.de/18452/18746

Mit Ulrike Hohensee Teilübersetzung aus Johannis Porta de Annoniaco, Liber de coronatione Karoli IV. Imperatoris: In Olaf Rader (Hrsg): „Wie Blitz und Donnerschlag“ Die Kaiserkrönung Karls IV. nach den Berichten des Johannes Porta de Annoniaco. Aus dem Mittellateinischen übersetzt von Marianna Spano und Ulrike Hohensee, Berlin 2016: Elfenbein Verlag.

Mit Tatiana Nikitina: ‘Behind’ and ‘in front’ in Ancient Greek. A case study in orientation asymmetry, in: Silvia Kutscher & Daniel A. Werning (Hrsg.), On Ancient Grammars of Space. Linguistic Research on the Expression of Spatial Relations and Motion in Ancient Languages, Berlin & Boston 2014: De Gruyter, SS. 67-82.

Mit Björn Gottfried, Marius Wegner & Mathias Lawo: Abbreviations in Medieval Latin Handwritings, in: Christian Brockmann, Michael Friedrich, Oliver Hahn, Bernd Neumann & Ira Rabin (Hrsg.), Manuscript Studies, Proceedings of the 'Conference on Natural Sciences and Technology in Manuscript Analysis' at the University of Hamburg, 4-6 Dezember 2013, Hamburg 2014, SS. 3-9.